Der Vorhang hebt sich, das Bühnenbild erscheint … es läutet an der Haustür, der neue Freund der Tochter steht vor der Tür und macht den Eltern zum ersten Mal seine Aufwartung … der Page öffnet die Hotelzimmertür und der Gast lässt erstmals den Blick durch die sündhaft teuer gebuchte Urlaubsherberge schweifen … Was haben diese und ähnliche Szenen gemeinsam? Richtig. Der erste Eindruck ist wichtig! Und so sind auch die ersten Seiten und die ersten Kapitel eines Buches entscheidend dafür, ob es gelesen wird oder nicht. So ganz zufrieden war ich mit dem Einstieg in »Heinrich Töpfer – Bitte nicht rütteln« noch nie, daher habe ich den Anfang zum gefühlt hundersten Mal überarbeitet. Auch der Inhalt der hier veröffentlichten Probekapitel hat sich dadurch verändert. Einige sind hinzugekommen, bei anderen hat sich der Inhalt mehr oder weniger stark verändert. Achtung: Auch die Titel und somit die Links der Probekapitel haben jetzt teilweise andere Namen. Solltet ihr euch Favoriten auf das ein oder andere Kapitel gelegt haben, kann es daher sein, dass diese jetzt ins Leere führen und vom Browser mit einem gemeinen Error 404 quittiert werden. Aber so viele Probekapitel sind es ja nicht und ihr werdet die gesuchte Stelle hoffentlich rasch wiederfinden. Zur besseren Übersichtlichkeit haben die Probekapitel nun auch ein Extra-Inhaltsverzeichnis spendiert bekommen.

Ob dies die letzte Überarbeitung des Anfangs war, wollen wir mal abwarten. Ich wäre für euer Feedback dankbar. Wie gefällt euch der Anfang der Geschichte? Beteiligt euch bitte an der Umfrage am Schluss der Probekapitel, schickt mir E-Mails und kommentiert fleißig.

Beitrag teilen