Category Archives: einfach alles

Krieg den Tempeln

Nachdem mich heute Morgen die Zeugen Jehovas heimgesucht haben, trage ich mich mit dem Gedanken, endlich das Schreibprojekt anzugehen, das mir schon länger am Herzen liegt: Eine Abrechnung mit den Religionen! Und zwar mit allen! Eine antireligiöse Streitschrift, ein Plädoyer für die Befreiung des Geistes von den Fesseln des Glaubens, ein Aufruf zu Intoleranz gegenüber den Intoleranten!

Auch wenn mich kein Studium und kein Expertenwissen dazu qualifizieren: Ich besitze die Fähigkeit, kritisch zu denken, ich habe eine Meinung, und ich habe etwas zu sagen!

Eine Handvoll Thesen fällt mir direkt aus dem Handgelenk ein:

1. Religion ist Lüge und eine Erfindung des Menschen

2. Religion ist gelebte Intoleranz

3. Religion ist Gewalt gegen Kinder

4. Religion ist psychische Folter

5. Religion dient der Unterdrückung von Frauen

6. Religion folgt dem Führerprinzip und fußt auf den Prinzipien des Faschismus

7. Religion erfordert Fundamentalismus

8. Religion versklavt den Verstand

9. Religion schränkt die individuelle Freiheit jedes Einzelnen ein

10. Religion ist menschenverachtend

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich glaub, ich gehe es an. Oder? Was meinst du, lieber Leser? Soll man jeden glauben lassen, was er will, selbst wenn es falsch ist? Oder ist es an der Zeit, aktiv gegen Religiösität jeglicher Farbgebung die Stimme zu erheben?

Es grüßt

Schreiberlein

via tumblr http://ift.tt/11qLzKS

Leave a Comment

Filed under einfach alles

Ein Jahr, eine Therapie

Unsicherheit. Unzufriedenheit. Minderwertigkeit. Mutlosigkeit. Machtlosigkeit. Resignation … Angst … Dunkelheit … Kälte … Depression

Schnitt.

Vierzehn Monate, 28 Sitzungen. Überwindung. Zweifel. Erkennen. Erschrecken beim Blick ins eigene Selbst. 154 Seiten dokumentierte Selbsterkenntnis im Therapietagebuch. Medikamente. Monatelange Arbeitsunfähigkeit. Furcht vor der Begegnung mit der Realität. Mühsames Aufrappeln. Schmerzhaftes Hinfallen. Hoffnung. Enttäuschung. Ein Jahr, eine Therapie.

Hat es sich gelohnt?

Dämmerung. Zeit des Erwachens, Strauchelns, Aufstehens und Aufbegehrens! Und dann… Der Knoten platzt! Sonne nach der Winternacht! Wärme auf der Haut! Der Blick hebt sich! Über mir nur der klare Himmel!

Keine Wände mehr! Kein Tag ohne Glück! Kein Tag ohne Zufriedenheit mit mir selbst! Kein Tag ohne Lachen! Kein Tag ohne Wärme! Und vor allem: Kein Tag mit Macht anderer Menschen über mich und meine Gefühle!

Ja!

via tumblr http://ift.tt/1vUmiU8

Leave a Comment

Filed under einfach alles

Tausendsassa Elon Musk

@elonmusk: Launch Success! At 1am ET, Falcon 9 lifted off carrying the AsiaSat 6 satellite. Contact w/ satellite is confirmed.

Ich muss sagen, Tausendsassa Elon Musk bei Twitter zu folgen (@elonmusk), ist schon höchst inspirierend. Und es macht Hoffnung, dass sich das Geld auf Erden nicht nur in Händen von Gaunern, Politikern, Idioten, Pfaffen und anderen Nichtsnutzen befindet.

Elon Musk gründete PayPal und revolutionierte damit das Bezahlen im Internet. Sein höchst eigenes Projekt “SpaceX” ist das einzige Trägersystem, mit dem die USA derzeit, ohne bei den Russen bitte bitte machen zu müssen, Satelliten ins All schießen können. Und wenn es einem gelingt, der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen, und zwar weltweit, dann ist er es, mit seinem revolutionären Projekt “Tesla”. Es dürfte die Automobilindustrie genauso umkrempeln, wie die Erfindung von mp3 die Musikindustrie.

via tumblr http://ift.tt/Wu491b

Leave a Comment

Filed under einfach alles

Erdogan ist der neue Präsident der Türkei – und er ist ein Schlappschwanz

An beiden Tatsachen führt kein Weg vorbei. Sämtliche Medien und ausländische Repräsentanten werden zu Ersterem nun auch schulterzuckend verkünden, er sei eben das demokratisch gewählte und somit legitimierte Staatsoberhaupt des Landes am Bosporus. Egal, was er künftig mit dieser Macht anstellen wird, gewählt ist gewählt.

Aber muss man eigentlich die “Wahl” eines Politikers immer so widerspruchslos als nun einmal vom Volk so gewollt hinnehmen, selbst wenn man weiß, dass dieser Wille eben nicht “demokratisch” zustande gekommen ist, sondern nur mit Hilfe von Korruption, der Einschüchterung und Behinderung der Opposition, Einschränkungen von Presse- und Meinungsfreiheit und der Gleichschaltung der Medien?

Wie dem auch sei, meine Leser erwarten ja eigentlich eine etwas differenzierte Einschätzung von mir, aber angesichts der Berichterstattung aus der Türkei in der letzten Zeit fällt mir gerade nur noch eines ein: Typen wie Erdogan oder der türkische Vizepremier Büleent Arinc, die törichte Sätze kreieren wie “türkische Frauen lachen zu viel, führen zu lange Handytelefonate und fahren zu viel Auto” (Link), sind nichts als weinerliche Schlappschwänze, die Angst vor selbstbewussten Frauen haben.

Man darf auf die Schlagzeilen, die in nächster Zeit aus der Türkei kommen, jedenfalls gespannt sein.

Leave a Comment

Filed under einfach alles, Kolumne